Designmagazin

Wohnen wie Alice im Wunderland

Wohnen wie Alice im Wunderland
Wohnen bewegt sich heute zunehmend außerhalb des 08/15-Bereichs.
Ply von Arper, Design: Lievore Altherr Molina
Ply von Arper, Design: Lievore Altherr Molina
Wing von Arper, Design: Lievore Altherr Molina
Wing von Arper, Design: Lievore Altherr Molina
Eye Shadow von Cappellini, Design: Marcel Wanders
Eye Shadow von Cappellini, Design: Marcel Wanders
Campari Bar von Ingo Maurer, Design: Raffaele Celentano
Campari Bar von Ingo Maurer, Design: Raffaele Celentano
Curl von Luceplan, Design: Sebastian Bergne
Curl von Luceplan, Design: Sebastian Bergne
Montana Hi-Fi von Montana Møbler, Design: Peter J. Lassen
Montana Hi-Fi von Montana Møbler, Design: Peter J. Lassen
Construction Lamp von moooi, Design: Joost van Bleiswijk
Construction Lamp von moooi, Design: Joost van Bleiswijk
Clarissa Hood von Moroso, Design: Patricia Urquiola
Clarissa Hood von Moroso, Design: Patricia Urquiola
Oasis von Moroso, Design: Atelier Oï
Oasis von Moroso, Design: Atelier Oï
Mamy Blue von Poltrona Frau, Design: Roberto Lazzeroni
Mamy Blue von Poltrona Frau, Design: Roberto Lazzeroni
Previous Next
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Für all diejenigen, die schon jetzt den neuesten Trends 2014 entgegenfiebern, haben wir eine gute Nachricht: Ab sofort gibt’s den neuen Trendletter der imm cologne mit jeder Menge Insiderwissen. So können wir Sie auch jenseits des eigentlichen Messe-Events kontinuierlich mit Neuigkeiten aus der Einrichtungs- und Architekturwelt versorgen. Ob Anregungen, neue Blickwinkel oder Angebote – erfahren Sie schon heute bei Ihrem creativen inneneinrichter, was die Designwelt von morgen bewegt.

So viel können wir Ihnen schon mal verraten: 2014 wird das Jahr der Disproportionen. Frei nach dem Gestaltungsmotto „je größer der Sessel, desto niedriger die Sitzhöhe“ bricht im Möbelkosmos der „Größenwahn“ aus. Der wiederentdeckte Windsor-Stuhl zeigt besonders deutlich die neue Lust am Spiel mit den Proportionen. Genauso wie riesige Bogenlampen, die über kleine Couchtische ragen, oder Kissen mit XXL-Masche, die kleine Hocker bedecken. Der Trend zu überdimensionierten Möbeln macht neben der Entdeckung einer neuen, außergewöhnlichen Ästhetik auch den Wunsch nach einem offenen, Loft-ähnlichen Wohnstil deutlich. 

Ein Wandel, mit dem sich auch die Designerin Louise Campbell in ihrer kommenden Ausstellung auf der nächsten imm cologne beschäftigt. Die dort zu sehende Ausgabe von „Das Haus – Interiors on Stage“ befasst sich mit der Bedeutung von Maßen und Größenverhältnissen in unserer Wohnkultur. Wie in „Alice im Wunderland“ führt die dänische Möbel- und Lichtdesignerin die Besucher in eine Welt, in der 40 Meter lange Betten und überlange Küchen-/Ess-/Arbeitstische sowie gerasterte, offene Räume neue Perspektiven auf die Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten des Wohnraums eröffnen sollen.

Seien Sie also gespannt, was da im nächsten Jahr auf Sie zukommt! Wir sind es allemal.
Schönes für unsere Sprösslinge
Full House

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.stilleben-online.de/

    
   |   < Zurück
Wohnideen mit Designermöbeln
Inneneinrichtungen & Möbelhaus
Mitglied creative inneneinrichter
Adresse
Schlachthofstraße 81
99085 Erfurt
Thüringen
Möbel- und Einrichtungshaus
Mo-Fr 11-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr
Telefon
0361 5664436
E-Mail | Kontaktformular oder
kontakt@stilleben.de
Büro
Mo-Fr 10-18 Uhr

Krämerbrücke 33
99084 Erfurt
Mo-Sa 10-18 Uhr
Im Augenblick 11-17 Uhr

Sie finden uns auch bei
 
© 1994-2020 · Stilleben · Erfurt